Statement von Irina aus Luzern